Mut zur Hoffnung,Hoffnung ist leben

Mehr als 40 Tage kann der Mensch ohne nahrung leben, mehr als 4 Tage ohne Wasser, Mehr als 4 Minuten ohne Luft, aber nicht eine Minute ohne Hoffnung...

HOFFEN IST MENSCHLISCH

Wenig Worte unserer Sprache haben eine solche Ausstrahlung wie Hoffnung. Sobald in irgetndeinem Zusammenhang von Hoffnung gesprochen wird , empfinden wir eine geradezu unwiederstehliche Anziehungskraft davon ausgehen. Hoffnung ist ein Leuchtkraft, und es ist sicher kein Zufall , das sich die Vorstellung des Lichts unlösbar mit der Hoffnung verbindet. Hoffnung ist Licht , Hoffnunglosikkeit ist Finsternis. Hoffnung ist leben ..Hoffnunglosigkeit dagegen ist der Tod.

Hoffnung gehört zum Wesen des Menschen, sowohl zum einzelnen als auch zur ganzen menschheit.

LEBENDIGE HOFFNUNG

Weil der Mensch in seinem Verloren sein. in seinem getrennt ein nicht ohne Hoffnung leben kann, hat Gott ihm eine Hoffnung gegeben. Bereits den ersten Menschen , unmittelbar nach der Kthastropfe des Sündenfalls , gab Gott die zusicherung des zukünftigen Erlösers. In der Hoffnung auf ihn lebten und Starben die patriarchen des Alten Testaments , weissagten und warteten die Propheten.

Diese Hoffnung ist ist jesus Christus ,durch den uns ewiges Leben gegeben ist. Durch ihn haben wir hoffnung über den Tod hinaus. Christus in uns ist die Hoffnung des zukünfitigen lebens und der Herrlichkeit Gottes.Diese Hoffnung schenkt Gewissheit und Geborgenheit. Diese Hoffnung beflügelt und prägt auch das leben im Alltag. Hoffnung ist ein Motor des lebens.

Kinder Gottes gehören zum Volk Gottes ,zu seiner Gemeinde.

12.8.07 19:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen